Rezension “Lisas Fantasie” von Ivy Dale

Kategorien BLOG, Rezensionen

Klappentext: Die Beziehung zwischen Lisa und Rick ist auf dem Gefrierpunkt. Die Zuneigung, die Lisa sich wünscht, bekommt sie schon lange nicht mehr. Also sucht sie diese woanders und flüchtet sich in ihre erotischen und sexuellen Fantasien, wie mit zwei Männern ihre Wünsche auszuleben. 
Ohne es zu wissen, hat auch Rick wilde Fantasien und plant eine Überraschung für Lisa.
Ein anderes Pärchen ist scharf auf beide und versucht, sie getrennt voneinander zu verführen.
Schaffen Lisa und Rick es, ihre Leidenschaft neu zu entfachen und ihre Liebe zu retten? (Quelle: Blue Panther Books)


Ein großes Dankeschön an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Meine Meinung

Als die Anfrage von Blue Panther Books bei mir reinflatterte, habe ich mich sehr gefreut und auf der Homepage etwas gestöbert. Der Verlag bietet eine breitgefächerte Auswahl an erotischen Romanen, aber auch Sachbüchern. Ich habe mich für zwei Bücher entschieden und eines davon ist Lisas Fantasie. Es geht um Lisa und Rick, deren Beziehung mittlerweile das Knistern fehlt. Doch Lisa sehnt sich nach mehr und vor allem danach, ihre sexuellen Fantasien auszuleben.
Eine Überraschung von Rick befördert ihre Beziehung auf eine ganz neue Ebene und Lisa kann es gar nicht fassen. Sie verbringen einen Urlaub in einem Hotel, einem ganz besonderen Hotel, das Lisas kühnste Träume übertreffen wird.

“Wieder und wieder verglich er sie mit dem Mädchen, das er kennengelernt hatte, und kam jedes Mal zu demselben Schluss: Mit jedem Tag ihrer Liebe gefiel sie ihm immer besser.”

Seite 188

Klar, dass es bei dieser Geschichte heiß hergeht, schließlich ist es ein erotischer Roman und dagegen habe ich auch nichts. Doch leider war ich irgendwann “übersättigt” von den Liebesszenen, die mich zudem nicht wirklich mitreißen konnten. Wie die Charaktere wirkten sie auf mich oberflächlich und etwas platt. Lisa und Rick waren für mich nicht greifbar genug und ich wurde nicht warm mit ihnen.
An sich finde ich die Idee mit dem Hotel gut und auch die Art und Weise, wie sich ihre Beziehung verändert hat. Ebenso am Schreibstil von Ivy Dale habe ich nichts zu kritisieren, denn dieser war durchweg flüssig und sehr angenehm zu lesen.

Fazit

Lisas Fantasie ist eine heiße, kurzweilige Geschichte, bei der mir jedoch der Tiefgang der Charaktere fehlte. Dafür vergebe ich 3 von 5 Herzchen.

💜💜💜

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.