Rezension “Kaputtes Herz und heiße Küsse” von Gloria West

Kategorien BLOG, Rezensionen

Kaputtes Herz und heiße Küsse von Gloria West

Klappentext:
SIE hat ein kaputtes Herz.
ER hat ein kaputtes Leben.

SARAH COOPER hatte einen Traum und der ist geplatzt wie eine Seifenblase: Ihr langjähriger Freund, mit dem sie eine glückliche Familie gründen wollte, hat sie für eine andere verlassen. Seitdem ist Sarah am Boden zerstört und glaubt, in ihrer Trauer ertrinken zu müssen.

JASON DIAZ wurde aus dem Knast entlassen und ist fest entschlossen, gleich das nächste große Ding zu drehen – ohne Rücksicht auf Verluste. Gefühle? Unnötiger Ballast! Liebe? Ein Fremdwort. Jason will keine Liebe, er will einfach nur seinen Spaß …

Niemand hätte gedacht, dass zwischen den beiden die Funken fliegen könnten. Doch haben Sarah und Jason eine Zukunft?

Hinweis für Allergiker: Diese Geschichte kann Spuren von Sex, Bad Language und Drama enthalten.

Die Länge des E-Books entspricht ca. 140 Taschenbuchseiten.
Dieser Kurzroman ist für eine ausschließlich volljährige Leserschaft bestimmt.
(Quelle: Amazon)


Ich danke Gloria West für die Zusendung des Rezensionsexemplares
!
Das beeinflusst meine Meinung jedoch nicht.
 

Meine Meinung: Zufällig bin ich bei Facebook über das Debüt von Gloria West gestolpert und der Klappentext hat genau solch eine Geschichte versprochen, die ich immer gerne lese und liebe. Auch der junge Mann auf dem Cover sieht sehr schnuckelig aus und das, obwohl ich Gesichter auf Covern nicht so mehr mag. Während des Lesens entwickle ich sowieso immer eine ganz eigene Vorstellung der Figuren, sodass das Gesicht auf dem Cover nebensächlich wird.
In meinen Rezensionen findet ihr auch immer Zitate aus dem Buch und in diesem könnte ich euch viele mehr nennen, die mich berührt haben. Deswegen gibt es hier nur eine kleine Auswahl (sorry) 😋

“In diesen Augen liegt etwas Tieftrauriges, etwas Nachdenkliches.”

In Kaputtes Herz und heiße Küsse geht es um Sarah und Jason, die beide eine schmerzhafte Vergangenheit erlebt haben. Sowohl charakterlich als auch äußerlich könnten beide Protagonistin wohl nicht unterschiedlicher sein und doch fühlen sich beide – wie soll es auch anders sein – nach dem ersten Treffen zueinander hingezogen. Aber können sie ihre Vergangenhei und Probleme hinter sich lassen?
Da es sich um eine Kurzgeschichte mit ungefähr 140 Taschenbuchseiten handelt, wird der Inhalt  auf den Punkt bringend, dramatisch und auch berührend widergegeben, ohne langatmig oder unrealistisch zu wirken. Nicht nur die Story an sich, sondern auch der flüssige, ausdrucksstarke Schreibstil der Autorin hat dazu beigeführt, dass ich das Buch wortwörtlich inhaliert habe! 😄

“Nur weil sie ihre Gefühle nicht zeigt, heißt das nicht, dass sie keine hat.”


Durch die wechselnde Sichtweise beider Protagonistin in der Ich-Form und den kurzen Kapiteln, konnte ich mich wunderbar in die Charaktere hineinversetzen. Ich habe sowohl mit Sarah als auch mit Jason mitgelitten, mitgefiebert und gehofft. Auch die vielen, heißen Sexszenen hat Gloria West authentisch und behutsam beschrieben.

Ich kann hier eine klare Leseempfehlung abgeben, denn ich habe die Geschichte, die Charaktere, einfach alles geliebt. Es ist zwar keine Kurzgeschichte, aber dabei hat die Autorin so viele, starke Emotionen rübergebracht, wie ich es bei “normallangen” Geschichten kenne. Und ich finde, das zeigt, welch ein Talent Gloria West hat.

“Ich kann die Vergangenheit nicht ändern. Aber was wir haben, das sind die Gegenwart und die Zukunft. Unsere Zukunft.”

Fazit: Ein beeindruckendes Erstlingswerk, das mich auf ganzer Linieüberzeugen konnte und defintiv Lust macht auf die kommenden Geschichten der Autorin! Kaputtes Herz und heiße Küsse bekommt von mir 5 von 5 Herzen!

💜💜💜💜💜

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.