Rezension “DARK (Fearless Hearts 2)” von Vivian Valentine

Kategorien BLOG, Rezensionen

Klappentext:
Travis ist auf den ersten Blick ein freundlicher Mensch. Besitzer der Bar ›BlackVenum‹, Sohn des gefeierten Rockstars Vince Russo und Mitglied im Motorradclub seines besten Freundes Shane. Er ist ein totaler Familienmensch, der sich ein Leben ohne seine Lieben nie vorstellen konnte. Und doch ist Travis ein düsterer Mann, der nicht lieben kann. Bis zu dem Tag, an dem sich sein Leben komplett auf den Kopf stellt. Dinge, die hätten verborgen bleiben sollen, kommen an die Oberfläche und drohen, Travis erneut zu zerstören. In diesem Augenblick der Schwäche lernt er Emely Walker kennen. Die spröde Ärztin macht alles mit sich selbst aus und hat, ebenso wie Travis, kein Verlangen nach einer festen Beziehung. Doch der Anziehungskraft zueinander können die beiden nicht entfliehen.
Schon bald befinden sie sich in einem Strudel aus ungeahnten Gefühlen, dem Kampf gegen die eigenen Dämonen und der aufkeimenden Liebe zueinander.
Werden sich Travis und Emely gegenseitig halten können oder gehen sie gemeinsam unter?
(Quelle: Amazon)

Weitere Infos:
DARK, der neue intensive, dunkle Roman von Vivian Valentine und Band 2 der Bestseller-Reihe »Fearless Hearts«, die im Zeichen von Mut, Dunkelheit, unendlicher Treue und Liebe steht.
Euch erwarten drei neue, aufregende Geschichten, die prickeln und euch aus dem Alltag entführen. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und behandeln andere Paare. Dennoch sind alle »Fearless Hearts«-Geschichten mit einem roten Faden verknüpft und die Hintergrundgeschichte zieht sich durch alle Bücher.

Hinweis! Der Roman DARK ist keine Dark-Romance!

Band 1: »Stormy« mit Shane & Ava
Band 2: »Dark« mit Travis & Emely
Band 3: »Brave« mit Joel & Kayla (erscheint im Winter)


Ein großes Dankeschön an Vivian für dein erneutes Vertrauen, dein Buch lesen zu dürfen! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflust.


Der zweite Band der Fearless Hearts-Reihe ist da und wenn ich an DARK denke, kann ich eigentlich nicht mehr klar denken. Stattdessen fliegen tausend andere Dinge durch meinen Kopf: Herzklopfen, Trauer, Wut, Schmerz, Tränen, Sex, Freude, Erleichterung. Dieses Buch hat nicht nur Vivian beim Schreiben alles abverlangt, sondern auch mir beim Lesen.
Aber mal ganz von vorne: Es geht um Emely und Travis, die beide nicht an eine Beziehung denken, sondern nur etwas Unverbindliches. Die Gründe für ihre Einstellung sind tief verborgen, dunkel und lassen sie kaum ans Tageslicht.
Es ist, als hätte das Schicksal der beiden ihr Aufeinandertreffen heraufbeschworen. Es knistert heftig zwischen ihnen, das merkt man auf jeder Seite, in jeder Zeile und doch… klappt es nicht. Zu tief sind die Narben, die Vergangenheit.
Bisher habe ich alle Bücher von Vivian Valentine gelesen und jedes geliebt, wirklich jedes. Aber Dark. Es ist so anders, so schmerzhaft, so voller Schmerz, aber auch Hoffnung und unendlicher Liebe. Es ist voller Schatten, doch wo Schatten ist, ist auch Licht.
Es fällt mir schwer, in Worte zu fassen, was dieses Buch mit mir angerichtet hat. Vivian hat sich mit dieser Geschichte selbst übertroffen. Mehrmals saß ich im Zug, den Kindle in der Hand, und war den Tränen nahe. Ich konnte sie nur mühsam zurückhhalten und habe ihr auch eine Nachricht geschrieben, wie sie das nur tun kann (wenn du das liest: Ich mag dich trotzdem noch). Puh, Emely und Travis sind ein Paar, die über ihre Schatten springen müssen und zwar ziemlich hoch. Doch zusammen können sie jede Hürde nehmen.
Besonders schön in diesem Band fand ich das Wiedersehen bekannter Charaktere, das Gefühl, wieder eine Familie zu treffen, mit ihnen zu leiden und lachen. Das war in diesem Band noch schöner und packender.
Natürlich geht es in Dark heiß zur Sache und das hat Vivian einfach drauf, es ist weder zu viel noch unrealistisch oder zu wenig. Es ist prickelnd und besonders bei den hohen Temperaturen könnte es schnell zu Überhitzung kommen 😏

Fazit

Dark (Fearless Hearts 2) ist für mich, auch wenn ich alle ihre Bücher liebe, eines der besten! Hier bekommt ihr alles: Herzklopfen, Trauer, Schmerz, Wut, Hoffnung, Liebe. Und eines solltet ihr nicht vergessen: Taschentücher! Dark ist ein Highlight und somit ein ganz klares Zuckerstück!

Auch rezensiert von:
Lesewelten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.