Zum Sommersemester 2019 habe ich angefangen, an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main Germanistik im Hauptfach und Kunstgeschichte im Nebenfach B.A. zu studieren. Damit ist ein jahrelanger Wunsch für mich in Erfüllung gegangen, denn wie ich bereits erzählt habe, war meine Schullaufbahn alles andere als geradlinig. Ich musste mich durchkämpfen und diese Selbstzweifel haben mich…“Mein 1. Semester | Germanistik und Kunstgeschichte #1” weiterlesen

Rezension “Write me a Lovesong” von M.E. Pandura

Klappentext:Ein Songwriter. Eine Sängerin. Der Soundtrack eines Lebens. Wer Nicoletta auf der Tanzfläche beobachtet oder sie als »Leonita« auf der Bühne singen hört, würde nie darauf kommen, dass die lebensfrohe junge Frau Depressionen hat. Nur ihre engsten Freunde wissen davon. Zu ihren wenigen Vertrauten gehört auch der Songwriter Elias. Über der täglichen Zusammenarbeit an einem…“Rezension “Write me a Lovesong” von M.E. Pandura” weiterlesen

Schon viel zu lange gab es auf meinem Blog kein Interview mehr und dann ist mir Vivian eingefallen! Zufällig bin ich Anfang des Jahr auf ihre Black Despair-Reihe aufmerksam geworden und Shadows of Fear (HIER gibts die Rezi) hat mich sogar aus meiner Leseflaute geholt. Seitdem arbeite ich mit Vivian zusammen und sie gehört mit zu meinen liebsten Autorinnen.Die…“Im Interview mit Vivian Valentine” weiterlesen

Klappentext:Travis ist auf den ersten Blick ein freundlicher Mensch. Besitzer der Bar ›BlackVenum‹, Sohn des gefeierten Rockstars Vince Russo und Mitglied im Motorradclub seines besten Freundes Shane. Er ist ein totaler Familienmensch, der sich ein Leben ohne seine Lieben nie vorstellen konnte. Und doch ist Travis ein düsterer Mann, der nicht lieben kann. Bis zu…“Rezension “DARK (Fearless Hearts 2)” von Vivian Valentine” weiterlesen

Klappentext:Zwei Frauen, zwei Welten, eine Liebe, die alles überwindet. Bailee Winters’ Leben ist die Hölle. Gekettet an die Ehe mit einem grausamen Mann lebt sie in einem goldenen Käfig. Doch dann rettet die Bordellbesitzerin Jade ihr Leben. Zwischen den ungleichen Frauen entsteht mehr als nur Freundschaft. Es ist eine Verbundenheit, die tiefer geht als alles,…“Rezension “Die Frau des Zuckerhändlers” von Nathalie C. Kutscher” weiterlesen

Klappentext:Wenn er ein Star ist,sie die Ruhe und Abgeschiedenheit suchtund es zwischen ihnen klick macht … Lola führt ein Leben zwischen Getränketabletts und Teleobjektiv: Tagsüber kellnert sie, abends sieht sie die Welt durch die Linse ihrer Kamera. Ihr Anspruch ist hoch, deswegen zeigt sie ihre Bilder niemandem. Noah aber fragt nicht um Erlaubnis, schaut ihr…“Rezension “Manchmal ist Liebe genug” von Katharina Olbert” weiterlesen

Klappentext:Sie stammen aus zwei Welten, und doch verbindet sie die gleiche Sehnsucht: ganz sie selbst zu sein. Als Sophie und ihr ehemaliger Schüler Milo nach Jahren wieder aufeinandertreffen, fühlen sie sich sogleich zueinander hingezogen. Dabei sind sie so verschieden – sie, die gelernt hat, jedes Gefühl zu unterdrücken, und er, der in ein Leben voller…“Rezension “Zwei in Solo” von Elja Janus” weiterlesen

Rezension “This last Song” von Ina Nordmann

Ein großes Dankeschön an Ina für dein erneutes Vertauen, dein Buch vorab lesen zu dürfen. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Als ich im Februar Harpers Lächeln von Ina Nordmann gelesen habe, wusste ich nicht, was für eine unfassbar schöne, aber auch schmerzhafte Geschichte mich erwarten würde. Harpers Lächeln schlich sich in mein Herz und…“Rezension “This last Song” von Ina Nordmann” weiterlesen

Klappentext:Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur ‘International Guy’. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ganzen Welt, die Coaching in Sachen Liebe, Leben und Karriere suchen. Was ihn auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und seine beiden Partner Bogart ‚Bo‘ Montgomery, der Love…“Kurzrezension “Dream Maker – Sehnsucht (Band 1) von Audrey Carlan” weiterlesen

Klappentext: Auf der Suche nach l’eau d‘amour.Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie…“Kurzrezension “Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe (Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe, Band 5) von Michelle Marly” weiterlesen