Bücher-Exil | Für 6 Wochen ein neues Zuhause

Kategorien BLOG, IT'S TEATIME

Vor wenigen Tagen hat mich der Ausleih-Wahnsinn in der Stadtbücherei, in der ich ein Praktikum absolviere, gepackt. Sechs Wochen habe ich nun Zeit, die Bücher zu lesen und natürlich will ich euch nicht vorenthalten, welche ihr vorübergehendes Plätzchen in meinem Regal gefunden haben.

 

Durch Verlinkungen enthält der Beitrag unbezahlte. Werbung. Ich schreibe den Beitrag aus eigener Motivation.


 Fairy Quest, Band 1: Gesetzlose

Klappentext: Von wegen, »alle lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Ende«! Im Märchenwald herrscht große Unzufriedenheit. Statt die immer gleichen Geschichten erleben zu müssen, würde Rotkäppchen viel lieber mit ihrem Freund, dem Wolf, im Wald herumtollen. Auch Aschenputtel hat den Prinzen ziemlich über und ihm nicht mehr viel zu sagen. Zusammen mit anderen treffen sie sich heimlich im Haus der alten Frau, die in einem Schuh lebt, und träumen von einer besseren Welt.

Ein wandernder Kartograf erzählte einst von einem wunderbaren Ort namens Realwelt. Lässt sich ein Weg dorthin finden? Und wie kann man den finsteren Grimm und seine Schergen von der Gedankenpolizei daran hindern, alle immer wieder zur Einhaltung der überlieferten Geschichten zu zwingen …? (Quelle: Tokyopop)

Den Comic habe ich zufällig entdeckt und der Klappentext hört sich ziemlich abgefahren an, weshalb der erste Band mit musste. Mittlerweile liebe ich Comics und habe eine Schwäche dafür, weswegen auch ein zweiter Comic mit einziehen durfte…


Eine Hand voller Sterne

Klappentext: Drei Jahre lang führt ein Bäckerjunge in Damaskus ein Tagebuch. Er weiß viel Schönes und Poetisches aus dieser schillernden Stadt zu berichten, in der Menschen so vieler Nationalitäten friedlich miteinander leben: Von seiner Liebe zu Nadia, vom Basar und vom alten Kutscher und Geschichtenerzähler Salim. Aber in dieser Zeit der Anfänge der Diktatur gibt es auch Ungerechtigkeit und politische Verfolgung. Der Junge entscheidet sich zu handeln und gründet mit seinen Freunden eine eigene Zeitung – im Untergrund.
Schamis Klassiker über das Leben in der Altstadt des sagenumwobenen Damaskus erscheint nun in eindrucksvollen Bildern illustriert. (Quelle: Beltz Verlag)

Ich bin schon sehr gespannt, was dieser Graphic Novel für mich bereit hält. Die Thematik passt (leider) perfekt in unsere Zeit, in der viel über Politik geredet, diskutiert und Schlimmeres getan wird.


Vertrauen und Verrat (Kampf um Demora 1)

Klappentext: Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen? (Quelle: Carlsen Verlag)

Wie oft ich das Buch in den Händen gehabt habe, weiß ich gar nicht mehr. Die Geschichte hört sich gut an, keine Frage, aber trotzdem habe ich bisher nicht gekauft. Ich habe das Gefühl, so eine Geschichte schon Mal gelesen zu haben und weiß nicht, ob diese mich überzeugen wird. Um das zu beurteilen, habe ich Vertrauen und Verrat ausgeliehen.


 

Iron Flowers – Die Rebellinnen

Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit
und Liebe.

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat. (Quelle: S. Fischer Verlage)

Bei diesem Buch geht es mir ähnlich wie mit Vertrauen und Verrat und da es mir schon lange in den Fingern gejuckt hat, zu der Geschichte zu greifen, habe ich es nun endlich getan. Die goldenen Akzente auf dem Cover sehen jedenfalls traumhaft aus.


Gottes Werk und Teufels Beitrag

Klappentext: Homer ist anders als die anderen Kinder im Saint-Cloud´s Waisenhaus: Er will nicht weg. Nach vier gescheiterten Adoptionsversuchen erlaubt Dr. Larch ihm daher, zu bleiben – unter der Bedingung, daß er im Waisenhaus mit angeschlossener Entbindungs- und Abtreibungsstation bei »Gottes Werk« – dem Entbinden – und bei »Teufels Beitrag« – dem Abtreiben – assistiert. Doch das ist nur der Beginn von Homers Odyssee. (Quelle: Diogenes Verlag)

Ein Klassiker, der mir schon vor einiger Zeit von einer Autorin empfohlen wurde. Ich muss zugeben, dass mich hier etwas die Seitenanzahl (848) etwas abschreckt, aber ich will es unbedingt lesen.


Kennt ihr eines der Bücher oder habt sogar schon eines oder mehrere davon gelesen? Ich bin auf alle sehr gespannt und werde auch auf dem Laufenden halten! 🙂

Eure Larissa

7 Gedanken zu „Bücher-Exil | Für 6 Wochen ein neues Zuhause

  1. Huhu Larissa,

    gelesen habe ich noch keines der Bücher, aber “Vertrauen und Verrat” steht mit weit oben auf meiner WuLi. 😊
    Ich nehme mir seit Jahren schon vor, öfter aus der Bücherei auszuleihen, aber mein SuB redet mir ein schlechtes Gewissen ein. 😂

    Viel Spaß beim Lesen! 😊
    LG Alica

    1. Liebe Alica,
      ja, dieses Gefühl kenne ich zu gut 😀 Aber ich hoffe, dass ich es schaffe, alle fünf Bücher zu lesen.

      Danke dir!

      Liebe Grüße
      Larissa

  2. Hi Larissa,

    ich wollte auch schon ewig mal in der Bücherei Bücher ausleihen, aber ich glaube da hat mein SUB was dagegen XD Der wird auch so schon immer größer statt kleiner.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

  3. Hey Larissa,

    sehr tolle neue Bücher 🙂 Ich bin gespannt wie dir Vertrauen und Verrat gefallen wird davon habe ich schon viel Gutes gehört. 🙂

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen <3

    Liebe Grüße

    Sunny

  4. Pingback: Bücher-Exil |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.