Kurzrezension “Dream Maker – Sehnsucht (Band 1) von Audrey Carlan

Kategorien BLOG, Rezensionen

Klappentext:
Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur ‘International Guy’. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ganzen Welt, die Coaching in Sachen Liebe, Leben und Karriere suchen. Was ihn auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und seine beiden Partner Bogart ‚Bo‘ Montgomery, der Love Maker, und Royce Sterling, der Money Maker. Seine Aufträge führen den Dream Maker von Paris über New York bis nach Kopenhagen. Die Devise lautet höchste Professionalität, doch schon die zweite Kundin in New York City lässt Parker schwächeln. Die junge Schauspielerin Skyler ist im Begriff, sein Herz zu erobern …


Nachdem mich die Calender Girl-Reihe so begeistert hat, war die Trinity-Reihe umso enttäuschender für mich gewesen. Nun wollte ich der Dream Maker-Reihe nochmal eine Chance geben.
Der Einstieg in die Geschichte war gut und ich las weiter. Allerdings musste ich schnell feststellen, dass mich das “Geschäft” von Parker Ellis immer wieder die Augen verdrehen ließ. Trotz dass die Handlung nicht allzu fesselnd war, war sie zeitweise unterhaltsam. Aber irgendwie glaube ich, aus dem Genre “herausgewachsen” zu sein. Die Sexszenen waren in Ordnung, mir jedoch einen Ticken zu viel und auch mit Parker Ellis konnte ich mich nicht so recht anfreunden.
An Geschichten liebe ich die Tiefgründigkeit und das fehlt mir an diesem Buch, da es schlichtweg auf Erotik fokussiert ist, was natürlich nicht schlimm ist. Für mich ist das aber nichts mehr, musste ich feststellen. Ich werde die Reihe nicht weiter verfolgen und weiß nun, dass rein erotische Romane nicht mehr meins sind.

Fazit

Dream Maker – Sehnsucht ist ganz unterhaltsam und für viele LeserInnen, die gerne erotische Romane lesen, genau das richtige. Für mich war es ein kurzweiliges Abenteuer, mehr nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.