Rezension “Sternmarie” von Jenny Völker

Kategorien BLOG, Rezensionen

Klappentext:
Als es mitten in der Nacht an ihr Schlafzimmerfenster klopft, ergreift Marie die Gelegenheit, ihr Leben zu verändern, und folgt einem Unbekannten in ein uraltes Königreich, um dort nach ihren Eltern zu suchen. Der Unbekannte bezeichnet Marie als die Auserwählte, die die Sterne beschützen und den Menschen Hoffnung schenken soll – plötzlich befindet sie sich mit dem Prinzen auf der Flucht und steckt mitten in einem lebensgefährlichen Abenteuer. Kann sie ihm und dem alten Ritter Johann helfen? Wird sie ihre Eltern finden? Ein magisches Abenteuer mit Elfen, Zwergen und Hexen, die auf Besen reiten, beginnt. 
Folge Marie in ein phantastisches Abenteuer und lass dich verzaubern von der Magie der Hoffnung.


Ein großes Dankeschön an Jenny Völker für da Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich eher wenig Fantasy lese, aber hier hat mich der Klappentext einfach neugierig gemacht. Und was soll ich sagen? Ich würde in eine Welt entführt, von der ich mich letztendlich nur schwer verabschieden konnte.
Aber erstmal zum Inhalt: Die Protagonistin Marie führt ein normales Leben, bis sich eines Tages alles ändert. Auf einmal ist sie die Auserwählte, auf der Suche nach ihren Eltern und wird dabei von fantastischen Tieren begleitet.
Marie ist eine Protagonistin, die ich auf Anhieb mochte und auch die Nebencharaktere sind alle liebevoll detailliert gezeichnet. Während ich durch die Kapitel flog, sah ich das ganze Königreich in seiner Pracht vor meinen Augen. Mit Marie begab ich mich auf ein aufregendes Abenteuer, Elfen und Zwergen umgaben uns und alles fühlte sich so real an.
Jenny Völker hat eine Geschichte geschaffen, die sowohl Märchen als auch Fantasy ist. Eine Geschichte, die Hoffnung, Liebe, Freundschaft und den Glauben an sich selbst versprüht. Zwischen den Zeilen steht so viel mehr als nur Wörter, was Sternmarie zu einer ganz besonderen Geschichte macht.

Fazit

Sternmarie ist ein fantastisches Märchen – oder doch eine märchenhafte Fantasygeschichte? Jedenfalls eine Geschichte voller Abenteuer und Zauber, von der ich jede Zeile genossen habe. Eine ganz klare Leseempfehlung und 5 von 5 Herzchen.

💜💜💜💜💜

Auch rezensiert von

Tausend Leben

Twins Kati & Tina Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.