Rezension “Die Spuren auf unserer Haut – Band zwei” von Lily Helina

Kategorien BLOG, Rezensionen

Klappentext:
Keine Geheimnisse mehr in ihrem Haus – das hatten sie sich geschworen …

Maja wollte sich nie wieder verlieben. Viele Jahre schafft sie es, an diesem Vorsatz festzuhalten. Doch als ihr Leben eine überraschende Wendung nimmt und ihr nichts bleibt als die Kleidung an ihrem Körper, zieht sie vorübergehend bei Ellen und Sascha ein. Von der Unruhe, die sie in die Familie bringen wird, ahnt sie nichts. Denn obwohl es keine Geheimnisse mehr in ihrem Haus geben sollte, trifft Ellen die Entscheidung, ihrem Bruder Eric ein Detail über Majas Vergangenheit zu verschweigen. 
Auch Maja bringt es nicht über sich, ihn einzuweihen, und als sie erkennt, dass sich der ungewöhnliche Sonderling in ihr Herz geschlichen hat, ist es bereits zu spät. Als alles ans Licht kommt, wird Eric vor die Frage gestellt, wie viel er bereit ist, für die Liebe zu akzeptieren. Schafft er es, für sie seine Prinzipien aufzugeben, und kann Maja allen Widrigkeiten zum Trotz den Weg in ein normales Leben finden? 

Die Spuren auf unserer Haut – Band zwei ist ein ergreifender Liebesroman für den Kindle mit außergewöhnlichen Charakteren, deren ausgefallene Geschichte den Leser mitfiebern lässt und in den Bann zieht. 

Weitere Infos:
Dies ist der zweite Band einer dreiteiligen Reihe. Es empfiehlt sich, mit “Die Spuren auf unserer Haut – Band eins” zu beginnen.


Nachdem ich den ersten Band der Reihe verschlungen habe, stand es außer Frage, dass ich den Folgeband auch lesen musste. Diesmal geht es um Maja, die ihrem alten Leben den Rücken kehren möchte und vorübergehend bei Ellen und Sascha einzieht. So lernt sie auch Ellens Bruder Eric kennen, der zunächst sehr eigenbrötlerisch wirkt. Anfänglich wirkt er wie ein ziemlich komischer Kauz, der sich in seinem Zimmer verschanzt und von Maja und ihrem Lebensstil nicht viel hält. Maja hingegen ist aufgeschlossen, fröhlich und somit genau das Gegenteil von Eric.
Dass es zwischen diesen beiden mal knistert, wer hätte es gedacht? Doch irgendwie schafft Maja es, hinter die Fassade von Eric zu schauen und auch er lernt, es zuzulassen. Er lernt, dass Nähe schön sein kann.
Auch wenn Maja und Eric nicht unterschiedlicher sein könnten, geben sie dem anderen genau das, was sie brauchen. Lily Helina hat es mal wieder geschafft, eine wundervolle Liebesgeschichte zu schreiben, ohne aus den Augen zu verlieren, was das Leben ausmacht: Ecken und Kanten. Das Leben ist nicht perfekt und die Menschen sind es auch nicht, aber wer über den Tellerrand hinausschaut, den erwartet schönes.
Im Laufe der Geschichte erfährt der Leser auch mehr über Majas Vergangenheit und warum sie heute so ist, wie sie ist. Auch Erics Vergangenheit wird beleuchtet und ehrlich, er macht eine unfassbare Wandlung durch. Vom grimmigen Snob zum liebenswürdigen Mann.
Ein weiteres Highlight ist, dass man auf bereits bekannte Charaktere trifft und es sich wie ein Wiedersehen anfühlt. Ich habe mich mal wieder in der Geschichte verloren und bin froh, dass ich gleich mit Band 3 weiterlesen kann!

Fazit

Die Spuren auf unserer Haut – Band zwei ist eine mehr als gelungene Fortsetzung, die ich genau wie den Vorgänger verschlungen habe! 5 von 5 Herzchen.

💜💜💜💜💜

1 Gedanke zu „Rezension “Die Spuren auf unserer Haut – Band zwei” von Lily Helina

  1. Pingback: Leselaunen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.