Rezension “City of Ghosts – Die Geister, die mich riefen” von Victoria Schwab

Kategorien BLOG, Rezensionen

Klappentext:
Seit Cassidy Blake fast ertrunken wäre, kann sie Geister sehen und die Welt der Toten betreten. Sogar ihr bester Freund ist ein Geist! Und als ob das nicht schon merkwürdig genug wäre, werden ausgerechnet ihre Eltern die neuen Stars einer Geisterjäger-Fernsehshow. Der erste Drehort: Edinburgh. Die Friedhöfe, Burgen und Geheimgänge der alten Stadt wimmeln nur so vor Geistern – und nicht alle sind freundlich. An diesem unheimlichen Ort wird Cassidy langsam klar, wie viel sie noch über ihre Verbindung zum Reich der Toten zu lernen hat. Doch dafür bleibt ihr nicht viel Zeit, denn eine besonders dunkle Seele streckt schon die Krallen nach ihr aus …


Ein großes Dankeschön an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Von Victoria Schwab habe ich schon so viel Gutes gehört, dass ich gespannt war, wie sich ihr Kinderbuch City of Ghosts – Die Geister, die mich riefen las. Außerdem liebe ich Schottland, da musste ich es doch lesen.
Es geht um Cassidy, die seit einem Unfall Geister sehen kann und das nicht unbedingt super toll findet. Doch zugleich folgt sie den Geistern, um herauszufinden, was es mit ihnen auf sich hat – immer an ihrer Seite: ihr bester Freund und Geist Jacob. Lustigerweise ist er ziemlich ängstlich für einen Geisterjungen, was mich oftmals schmunzeln ließ. Als sie mit ihren Eltern nach Schottland reist, lernt sie mehr über ihre Fähigkeit…
Der Schreibstil der Autorin ist überaus angenehm und flüssig zu lesen; für die Zielgruppe auch einfach gehalten, sodass man von Kapitel zu Kapitel fliegt.
Besonders schön fand ich die Atmosphäre, die Victoria Schwab geschaffen hat: gruselig-leicht, humorvoll und fesselnd. Das passt natürlich wie die Faust aufs Auge zum schottischen Setting und hat mich absolut unterhalten.

Fazit

City of Ghosts – Die Geister, die mich riefen ist ein spannender, kurzweiliger Kinderroman mit Gruselelementen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.