Meine Want-to-reads im Herbst

Kategorien BLOG, IT'S TEATIME

Der September ist da und somit auch meine liebste Jahreszeit: Herbst. Ich bin jedes Jahr heilfroh, wenn die sommerliche Hitze überstanden ist und endlich der Herbst einzieht. Mit einer Kuscheldecke, einer Tasse und einem Buch kann ich es mir im Bett gemütlich machen, während überall im Zimmer Teelichter leuchten und der Regen gegen die Fenster peitscht.

Üblicherweise schreibe ich keine Leselisten, sondern greife nach Lust und Laune nach einem Buch, aber im Herbst handhabe ich das gerne anders. Ich finde, es gibt so viele Bücher, die von ihrer Atmosphäre her perfekt in diese Jahreszeit passen. Diese will ich euch heute kurz vorstellen 🧡

Alle eBooks (außer Animant Crumbs Staubchronik) sind kostenfrei über Kindle Unlimited lesbar!


“Neubeginn in Virgin River” von Robyn Carr

Darum geht’s:
Von vorn anfangen, das wünscht sich Mel Monroe von ganzem Herzen! Nach dem Tod ihres Mannes kann sie das Leben in der Großstadt nicht mehr ertragen – es gibt zu viele Erinnerungen. Da kommt der Job im beschaulichen Virgin River gerade recht. Allerdings beginnt der Neuanfang mehr als holprig: mieses Wetter, das Haus eine Ruine. Schnell stellt Mel fest, dass das Landleben nicht so idyllisch ist wie gedacht. Doch der attraktive Barbesitzer Jack setzt alles daran, sie vom Gegenteil zu überzeugen …
Band 1 der Romanreihe »Virgin River« von Bestsellerautorin Robyn Carr: Jetzt als Netflix-Serie!
(Quelle: Harper Collins)

Darum ist es ein Herbst-WTR
Nachdem die Netflix-Serie gefühlt ewig auf meiner Watchlist stand, habe ich sie letztens davon befreit und innerhalb von zwei Tagen geschaut. Zugegeben, das Buch überzeugt nicht durch actiongeladene Szenen oder einen überaus großen Spannungsbogen, aber sie besitzt Charme. Eine Geschichte, die in der kälteren Jahreszeit Herz und Seele wärmt.


“Animant Crumbs Staubchronik” von Lin Rina

Darum geht’s:
England 1890.
Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen. Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt. Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.
(Quelle: Drachenmond-Verlag)

Darum ist es ein Herbst-WTR
Seit einigen Wochen ist dieses Schätzchen endlich in meinem Besitz! Das Cover ist doch für jeden bibliophilen Menschen ein wahr gewordener Traum, oder?
Bei diesem Buch verspüre ich sofort den Drang, mich mit einer Tasse ins Bett zu kuscheln und ins Jahr 1890 meines Lieblingslands England zu reisen. Macht ihr mit?


“Liebe auf Gansett Island (Die McCarthys 1)” von Marie Force

Darum geht’s:
Maddie Chester ist fest entschlossen, ihren Heimatort Gansett Island, mit dem sie nur schlechte Erinnerungen und hässliche Gerüchte verbindet, zu verlassen. Aber dann wird sie auf dem Weg zur Arbeit beim McCarthy’s Resort Hotel, wo sie einen Job als Zimmermädchen hat, von dem in Gansett allseits beliebten Mac McCarthy angefahren. Er ist wieder in der Stadt, um seinem Vater beim Verkauf des Familienhotels zur Seite zu stehen, und hatte eigentlich nicht vor, lange zu bleiben. Da Maddie bei dem Unfall am Bein verletzt wird, zieht er bei ihr ein, um sich um sie zu kümmern und ihr bei der Versorgung ihres kleinen Sohns zu helfen. Er merkt sehr schnell, dass seine Pläne, nur kurz auf der Insel zu bleiben, ernsthaft in Gefahr geraten und er vielleicht doch für die Liebe geschaffen ist.
(Quelle: Amazon)

Darum ist es ein Herbst-WTR:
Von Marie Force habe ich bisher nur Wenn das Glücks uns findet gelesen, welches der dritte Band ihrer Neuengland-Reihe ist (ebenfalls sehr zu empfehlen, auch für den Herbst!). Das Cover, der Klappentext, alles passt für mich perfekt zu gemütlichen Lesestunden im Herbst.


Stürmischer Neuanfang in Laguna Beach (1 von 2) von Emily Bold


Darum geht’s:
Der neue Roman von Emily Bold über die unvergessliche erste Liebe und ein zauberhaftes Restaurant am Strand.

Es gäbe keinen besseren Ort für einen Neuanfang, als den wunderschönen Küstenort Laguna Beach. Doch Jackson Cooper hat seine Heimat an der Westküste nicht ohne Grund jahrelang gemieden. Und der Grund trägt den Namen seiner Ex-Freundin: Eden Green.

Dass Jackson überraschend wieder in Laguna Beach auftaucht, um ein Restaurant zu eröffnen, interessiert Eden überhaupt nicht. Sie ist längst über ihn hinweg und hat sich als Spitzenköchin an der gesamten Küste einen Namen gemacht. Dass sie die magische Nacht mit ihm nie vergessen hat, braucht ja niemand zu wissen. Vor allem Jackson nicht.

Als sie jedoch plötzlich ohne Job dasteht und Jackson eine Köchin für sein Restaurant sucht, läge eine Lösung auf der Hand. Es könnte alles ganz einfach sein, wenn Jackson sie nicht mit seiner schroffen Art und seinen heißen Blicken in den Wahnsinn treiben würde …
(Quelle: Amazon)

Darum ist es ein Herbst-WTR:
Auch hier passen Cover und Klappentext für mich wunderbar in den Herbst. Bisher habe ich noch nichts von Emily Bold gelesen, weiß aber, dass viele von ihren Fantasyromanen begeistert sind – die ich im Übrigen auch noch lesen möchte.
Geschichten über alte Lieben, die wieder aufflammen, mag ich einfach unheimlich gerne, weshalb ich mich auf Laguna Beach sehr freue!


“Inseltage (Spiekeroog 1)” von Jette Hansen

Darum geht’s:
Der Auftakt zur erfolgreichen Spiekeroog-Reihe von Jette Hansen.

Ein Jobangebot auf einer Nordseeinsel: Versehen oder Wink des Schicksals?

Um ihrem ausgesprochen eifersüchtigen Freund zu entkommen, nimmt Franzi kurz entschlossen eine Stelle als Servicekraft auf Spiekeroog an. Erst dort wird ihr klar, auf was sie sich da eingelassen hat. Doch zum Glück nimmt ihre freundliche Vermieterin Meta sie unter ihre Fittiche.

Langsam findet Franzi sich zurecht und lernt die Insel lieben. Und nicht nur die Insel. Da ist der verheiratete Phillip mit seiner kleinen Tochter, den sie auf der Fähre kennengelernt hat. Und Tamme, der raubeinige Fischer, mit dem sie schon am ersten Tag aneinandergerät.

Nach den ersten aufregenden Wochen spürt Franzi, dass sie sich entscheiden muss zwischen ihrem alten und neuen Leben.
(Quelle: Amazon)

Darum ist es ein Herbst-WTR:
Ich liebe die Nordsee! Ihr auch? Schon alleine das ist ein Grund für mich, Inseltage zu lesen. Ich freue mich auf die fiktionale Reise an die Nordsee und viele schöne Lesestunden.


Das waren meine Want-to-reads im Herbst, größtenteils Liebesromane. Vielleicht hat der ein oder andere von euch neuen Lesestoff gefunden – mich würde es jedenfalls freuen.

Aber wie ist es bei euch? Erzählt mal – greift ihr spontan zu Büchern oder habt ihr eine Leseliste?

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.