Fabelwesen | BLOGTOUR “Der Satyr” von Brian Keene

Kategorien BLOG, IT'S TEATIME

Im Rahmen von Lexys Blogger-Box habe ich gemeinsam mit vier anderen Bloggerinnen Der Satyr von Brian Keene gelesen. Die dazugehörige Blogtour hat am 01. Oktober 2018 bei Jasmin von Jazz’s Booksecrets gestartet, die euch über Braucherei/Hoodoo berichtet hat.


Übersicht

1. Oktober 2018 – Beitrag über Braucherei/Hoodo von Jazz’s Booksecrets

2. Oktober 2018 – Beitrag über Fabelwesen von mir

3. Oktober2018 – Beitrag über Sex als Motiv in der Horror-Literatur von Jana’s Lesehimmel

4. Oktober2018 – Buchvorstellung von Libramorum

5. Oktober2018 – Beitrag über Mythologie von Annas besondere Welt


Heute gibt es meinen Beitrag zur Tour und zwar geht es um Fabelwesen, insbesondere den Satyr!

Was sind Fabelwesen?
Fabelwesen sind Geschöpfe, deren äußere Erscheinung durch die Phantasie der Menschen geprägt ist und deren Existenz nicht belegt werden konnte. Es handelt sich dabei um menschliche Wesen, Tiere, Geistwesen oder Mischwesen (Chimären), die im Märchen, in der Fabel, in der Mythologie und in der Heraldik eine wichtige Rolle spielen, zum Beispiel den Minotauros, den Zyklopen oder den Zentauren.
(Quelle: Wikipedia)

Seit tausenden von Jahren erzählt die Menschheit sich weltweit von schauderhaften Gestalten, liebevollen Wesen, egal ob Halb Mensch, Halb Tier. Viele Fabelwesen haben ihren Ursprung im Mittelalter, da man beispielsweise die Natur missverstanden hat. So wurden Knochen von Dinosauriern für die von Drachen gehalten und ein Fabelwesen war geboren. Manche der Wesen sind international bekannt, andere wiederum regional. Ich komme aus der Pfalz und dort erzählt man sich von dem Fabelwesen Elwetritsch:

Die Elwetritsch (auch Elwetrittche, Elwedritsch, Ilwedritsch und ähnlich, Mehrzahl Elwetritsche(n) usw., in pseudowissenschaftlichem Latein bestia palatinensis) ist ein vogelähnliches Fabelwesen, von dem in Südwestdeutschland und dort vor allem in der Pfalz berichtet wird. Man kann die Elwetritsch als lokale Entsprechung zu Fabelwesen anderer Regionen ansehen, zum Beispiel dem bayerischen Wolpertinger oder dem ThüringerRasselbock.
(Quelle: Wikipedia)

Die allgemein bekannten Fabelwesen kann man in folgende Kategorien einteilen:
Gruselwesen: Vampir, Werwolf, Zombie, Gespenst, Dämon
Engel: Erzengel, Schutzengel
Fabeltiere: Drache, Einhorn, Pegasus, Phönix, Basilisk
Götter: Hades, Poseidon, Aphrodite
Märchenfiguren: Fee, Hexe, Zauberer, Zwerg
Mischwesen: Meerjungfrau, Ork, Satyr, Sirene, Zentaur, Yeti
Naturgeister: Elfe, Gnom, Troll, Riesen, Kobold, Boggart

Der Protagonist Adam aus Der Satyr entdeckt während eines Spaziergangs mit seinem Hund – wie der Titel bereits verrät – einen Satyr. Er gehört der griechischen Mythologie an und lässt sich den Dämonen zuordnen. Seine besonderen Fähigkeiten werden Adam und seinen Kumpels zum Verhängnis… Mehr darüber erfahrt ihr aber am Freitag bei Annas besondere Welt.
Bekannte Fabelwesen aus Büchern, Film und Fernsehen sind beispielsweise der Kobold Pumuckl von Ellis Kaut, der von den Klabautermännern abstammen soll. In den Filmen um Harry Potter kommen besonders viele Fabelwesen vor: Basilisk, Drache, Acromantula, Phönix, Thestral, Hippogreif, Einhorn und viele mehr. Auch in den Herr der Ringe-Filmen kommen viele Fabelwesen vor und der Autor Bram Stoker hat mit dem Vampir eine Kultfigur geschaffen.
Ihr habt Blut geleckt und wollt mehr über Fabelwesen lesen? Dann habe ich hier ein paar Buchtipps aus dem Festa Verlag für euch:

 

1 Gedanke zu „Fabelwesen | BLOGTOUR “Der Satyr” von Brian Keene

  1. Hallo,
    vielen Dank für deinen Beitrag, ich finde ja diese ganzen Mythen- und Fabelwesen faszinierend, kenne mich aber längst nicht mit allen aus. Der Elwetritsch z. B. ist neu für mich und Thestrale hab ich auch erst durch Harry Potter kennen gelernt.
    LG Christina P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.