Meine Top 10 Selfpublisher

Kategorien BLOG, IT'S TEATIME

Nach der Lobeshymne an alle SPler möchte ich in diesem Beitrag meine liebsten Selfpublisher vorstellen. Ich weiß, es gibt noch Dutzend andere SPler, die wundervolle Bücher schreiben. Aber ich schätze, ein Leben wird nicht ausreichen, um sie alle kennenzulernen (leider). Das ist also meine ganz persönliche Empfehlung und die Auflistung ist rein zufällig, es findet keine Wertung statt.

(Ich habe hier bewusst nur Autoren aufgezählt, von denen ich mindestens zwei Bücher gelesen habe.)

Penny L. Chapman

Ich habe bisher jedes ihrer Bücher gelesen und mittlerweile gehört sie zu meinen Lieblingsautoren. Sie schreibt in den Genres New Adult und Dark Romance. Die Geschichten sind also meist etwas düster und werden eure Moral auf die Probe stellen. Was ich besonders an ihren Büchern schätze, ist die Botschaft, die sie ihre Lesern vermittelt.
Einsteiger-Empfehlung: Pretend (Unfolding, Band 1) oder Summer Lessons (Einzelband)

J. S. Wonda

Seit Ewigkeiten bin ich um ihre Bücher herumgeschlichen, unsicher, welches Buch ich als erstes lesen sollte. Catching Beauty war schließlich mein erstes Buch von ihr und seitdem habe ich Blut geleckt.
Einsteiger-Empfehlung: BASTARDS oder wenn ihr es viel düster mögt, Catching Beauty (Band 1)

Lily Helina

Ganz zufällig bin ich auf Lilys Werk aufmerksam geworden und habe es verschlungen. Band 2 hat mich genauso sehr begeistert!
Einsteiger-Empfehlung: Die Spuren auf unserer Haut (Band 1)

Vivian Valentine

Auch auf Vivian und ihre Black Despair-Reihe bin ich zufällig gestoßen und gehöre mittlerweile zu ihrem Bloggerteam. Außerdem hat sie inzwischen den Auftakt ihrer neuen Reihe veröffentlicht und ich bin wieder Feuer und Flamme gewesen!
Einsteiger-Empfehlung: Light through the Pain (Black Despair Series 1)

Rose Bloom

Durch meine Bloggerkollegin Sarahs Bücherwunderland bin ich auf die Bücher von Rose Bloom aufmerksam geworden. Ich liebe ihre Geschichten und verschlinge sie!
Einsteiger-Empfehlung: Second Chance (Chance Reihe 1) oder Above Intensity: Love it

Stephanie Pinkowsky

Stephanie ist eine junge Autorin, die mit ihrer Seelen-Reihe ein Tabuthema angesprochen hat. Wenn ihr also mal etwas lesen wollt, das so ganz anders und besonders ist und euch selbst grübeln lässt, greift zu!
Einsteiger-Empfehlung: Seelensplitter – Zwischen Schuld und Begehren

Tharah Meester

Eine großartige Autorin, deren Schreibstil unbeschreiblich ist. Auch wenn ich anfangs unsicher war, was den historischen Aspekt in ihren Büchern angeht, konnte sie mich mehr als überzeugen!
Einsteiger-Empfehlung: 
St. Garner – Eine undenkbare Affaire oder Der Liebreiz einer Hyazinthe

Sarah Stankewitz

Sie schreibt so wundervolle Geschichten, die einem das Herz brechen und wieder zusammensetzen. Das Versprechen deiner Lippen war mein allererstes Buch von ihr und seitdem bekomme ich nicht genug.
Einsteiger-Empfehlung: 
Love and Ashes oder Das Versprechen deiner Lippen

Ina Nordmann

Inas Geschichte Harpers Lächeln hat mich so unvorbereitet in meinem Herz getroffen, dass es zu meinen ersten Highlights des Jahres gehört.
Einsteiger-Empfehlung: Harpers Lächeln

Rebecca Hinterecker

Eine Autorin, mit der mich mittlerweile mehr verbindet als ihre Bücher. Nämlich eine Freundschaft. Sie schreibt Dystopien und bald erscheint ihr erster Liebesroman!
Einsteiger-Empfehlung: Project Wonderland


Welche Selfpublisher gehören zu euren Lieblingsautoren? Werbung ist hier schamlos erlaubt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.