Märchen & was du über sie wissen solltest | Blogtour “Sternmarie” von Jenny Völker

Kategorien BLOG, IT'S TEATIME

Im Rahmen der Blogtour zu Sternmarie von Jenny Völker habe ich etwas recherchiert und stelle euch nun ein paar Fakten zu Märchen vor. Ihr fragt euch, warum genau Märchen? Tja, in Jennys Roman dreht es sich um Märchen, Fantasy, Abenteuer und märchenhaften Figuren wie Zwergen, Elfen, aber auch Hexen.

Klappentext:
Was würdest du tun, wenn ein Zwerg mitten in der Nacht an dein Fenster klopft, um dich mitzunehmen in seine Märchenwelt?

Der spannende Märchenroman von Jenny Völker: Eine Mischung aus Abenteuer und Fantasy, Märchen für Erwachsene mit einem Hauch Romantik, denn auch wir Großen wollen noch an Wunder glauben!

Als es mitten in der Nacht an Marie’s Schlafzimmerfenster klopft, ergreift die Mittzwanzigerin die Gelegenheit, ihr Leben zu verändern. Sie folgt dem abenteuerlustigen Zwerg Karl in ein magisches Königreich, um dort nach ihren Eltern zu suchen – plötzlich befindet sie sich mit dem Prinzen auf der Flucht und steckt mitten in einem lebensgefährlichen Abenteuer. Kann sie ihm und dem alten Ritter Johann helfen? Wird sie ihre Eltern finden? Ein magisches Abenteuer mit Elfen, Zwergen und Hexen, die auf Besen reiten, beginnt. 

Folge Marie in ein märchenhaftes Abenteuer und lass dich verzaubern von der Magie der Hoffnung!

📢 Lust, mehr über die Autorin zu erfahren? Dann schau HIER auf ihrer Website vorbei!


Blogtour vom 17. bis 20. Mai

17. Mai: Autoreninterview bei Twinskm Bücherwelt

18. Mai: Die Legende des Sternenmädchens

19. Mai: Märchen

20. Mai: Buchvorstellung

Wenn ich an Märchen denke, denke ich automatisch an Jacob und Wilhelm Grimm. Aber was sind Märchen überhaupt und wie sind sie entstanden?
Märchen sind Prosatexte, die früher vor allem mündlich überliefert wurden und von fantastischen Begegnungen handeln. Kennzeichnend für Märchen sind fantastische Elemente, wie sprechende Tiere, Zauberei und Fabelwesen. Außerdem sagen Märchen viel über die damaligen gesellschaftlichen Bedingungen aus, sind frei erfunden und örtlich sowie zeitlich nicht festgelegt.
Bereits in frühen Hochkulturen, wie dem alten Ägypten, gab es Märchen. Der jedoch erste große Märchensammler- und Erzähler war Giambattista Basile aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die ersten Märchensammlungen der Gebrüder Grimm war 1812.

Viele der oben genannten Elemente spiegeln sich in Jenny Völkers Roman Sternmarie wider. So trifft die Protagonistin Marie auf ihrer abenteuerlichen Reise auf einen Zwerg, aber auch Elfen, Hexen und Ritter. Sie befindet sich anfänglich in der Wirklichkeit und wird in die Zauberwelt hineingezogen. Auch hat sie, wie in Märchen vorkommend, eine Mission zu erfüllen, aus der sie gestärkt hervorgeht.
Ihr seht also, in Sternmarie befinden sich ganz viele Elemente, wie sie in alten Märchen vorkommen. Der Märchenroman besticht auch vor allem dadurch, dass es sowohl für Erwachsene auch als Kinder geeignet ist oder man sogar zusammen lesen kann.

Da ich euch nicht einfach wahllos irgendwelche Märchen empfehlen möchte, habe ich Jenny Völker nach ihren TOP 5 Märchen befragt:

Die Schöne und das Biest

Aschenputtel

Frau Holle

Schneewittchen

Allerleirauh

Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen und ihr habt vielleicht das ein oder andere Neue dazugelernt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.