MEIN BÜCHERREGAL

Der Ausdruck Bibliophilie (von griechisch βιβλίον bíblion „Buch“ und griechisch φίλος philos „Freund“; also „Liebe zum Buch“) bezeichnet allgemein das Sammeln von schönen, seltenen oder historisch wertvollen Büchern meist durch Privatpersonen zum Aufbau einer Privatbibliothek nach bestimmten Sammelkriterien.

(Quelle: Wikipedia)

Noch vor einem Jahr haben sich all diese Bücher zwei Regale geteilt und nachdem sie immer lauter und verzweifelter nach mehr Platz geschrien haben, gab es Anfang diesen Jahres fünf neue Bücherregale😍 Nun lebe ich wahrhaftig in meiner eigenen Bibliothek und verliebe mich jeden Tag neu 💕
Die Bücher habe ich nach Genre und dann nach Autor geordnet. Ab und zu räume ich ein bisschen um und alle Büchersüchtigen werden wohl verstehen, dass das Umräumen Glücksgefühle hervorruft 😄 Da hat man auf einmal ein ganz vergessenes Buch in der Hand oder eines, das einen vor vielen Jahr beeindruckt hat. Man entdeckt doch immer wieder was Neues dabei, oder? 😋

In diesem Bücherregal stehen meine DVD-Sammlung sowie Schul-, Kinder- und Sachbücher.
In der ersten Reihe seht ihr die Sailor Moon-Mangas (ich bin ein 90er Kind 😋), Thriller, Klassiker, meine VHS-Kasetten-Sammlung sowie zwei Schuber.
Das ist eines meiner liebsten Regale, da dort meine Harry Potter-Sammlung mit viel Merch steht. Hier seht ihr auch die Biss-Saga, mit der meine Büchersucht so richtig begonnen hat. An dem Einband der Biss-Bücher kann man auch erkennen, dass ich sie schon sehr oft gelesen habe 😄 Außerdem haben hier die Fantasybücher ihren Platz.
In der ersten Reihe stehen noch die Selection- und House of Night-Reihe, darunter sämtliche New/Young Adult-Bücher und sonstige Romane. Besonders stolz bin ich hier auf die Werke von Colleen Hoover (ich vergöttere diese Frau! 😍).